Sonstige Aktivitäten des Sportvereins

Schon früh hatte man im Verein erkannt, dass durch sportliche Aktivitäten nicht nur das Dorfleben, sondern auch die Vereinskasse wesentlich bereichert wird. So wurde in der Sommerpause über Jahre hinweg ein Fußballturnier veranstaltet, welches auch immer gut besucht war.
Zudem richtete der Verein von 1971 bis 1974 Trimmspiele aus, an denen das ganze Dorf teilnehmen konnte und dies auch tat. Allein für 1972 wurden hierzu insgesamt 181 aktive Teilnehmer in den Listen geführt. Aber auch im kulturellen Bereich war der Sportverein aktiv. So wurde im Jahr 1972 das erste Waldfest auf dem Hochstein veranstaltet und noch im selben Jahr wurde zusammen mit dem Männergesangverein Neuhochstein die erste Seniorenfeier ausgerichtet. Vom 14.-17.06.1973 organisierte der Sportverein eine „Informationsreise“ nach Berlin (Länderspiel gegen Brasilien!), die schon deswegen erwähnenswert ist, weil die zu beantragenden Papiere, Genehmigungen und sonstigen Unterlagen hierzu allein schon einen halben Ordner füllen. 1974 ging der Sportverein eine Partnerschaft mit der PzPiKp 150 (Panzerpionierkompanie) Westerburg ein. Diese wurde auf dem Sportplatz, u.a. mit abenteuerlichen Panzerrundfahrten, gebührend gefeiert.
Zusammen mit dem Männergesangverein war man außerdem jahrelang Ausrichter der Neuhochsteiner Karnevalssitzungen. In 1976 wurde aufgrund der großen Nachfrage sogar eine zweite Karnevalssitzung eingeführt. Seit 1977 darf sich der Sportverein aufgrund seiner gemeinnützigen Arbeit auch als eingetragener Verein (e.V.) bezeichnen. Zusammen mit den anderen Ortsvereinen wurden immer wieder Baumaßnahmen zur Verschönerung und Verbesserung der Örtlichkeiten auf dem Hochstein durchgeführt. So wurde zum Beispiel 1974 erstmals Strom auf den Hochstein verlegt. Auch der Bau der Toilettenanlage, der Hütte usw., gehen auf die Initiative der Ortsvereine zurück. Hiervon profitieren jedoch nicht nur die Ortsvereine, denn „auf dem Hochstein“ wurde schon so manch feucht-fröhliches Fest gefeiert – nicht zuletzt das Eskimofest, dass erstmals im Jahr 1983 als Saisonabschluss der AH-Abteilung veranstaltet wurde. 2002 wurde auf dem Waldfest unter dem Motto „75 Jahre Neuhochstein“ erstmals ein ‚Bullriding-Wettbewerb' durchgeführt, wobei selbstverständlich der Spaß an erster Stelle stand. Seit 2003 veranstaltet der Sportverein außerdem jährlich ein Oktoberfest am Sportplatz.Auch Ausflüge, Wandertage und der alljährliche „gemütliche Abend“, auf dem u.a. verdiente Vereinsmitglieder geehrt werden, sowie die so genannten „Helferfeste“, die als Dankeschön und zur Anerkennung für ehrenamtliche Tätigkeit und Unterstützung des Vereins veranstaltet werden, bereichern schon lange das Vereinsleben des SV.

Küchenwagen am Sportplatz
Von links: Bertold Zirfas, Andre Jergen, Toni Benner

 

 

Wandertag des SV mit Abschluss auf dem Hochstein